Geil auf die reife Hausfrau

Geil auf die reife Hausfrau

Ich war geil auf die reife Hausfrau, die sich vor mir gerade die nasse Muschi massierte. Mit ihren dicken Glocken, die zur Seite fielen, lag das reife Luder auf meinem Bett. Ihre Finger glitten zwischen ihren Schamlippen entlang, während ich ihr dabei zusah. Meine Blicke lagen auf der saftigen Fotze. Wie eine Schlange starrte ich das Kaninchen an. Unfähig zu blinzeln oder mich zu bewegen. Die geile Hausfrau legte aber noch eine Schippe darauf und brachte meine Beherrschung vollends an den Rand der Verzweiflung. Meine Rute pulsierte heftig in meiner Hose und flehte mich förmlich an, sie herauszulassen. Meine Gedanken waren vollkommen damit beschäftigt die deutsche Hausfrau ficken zu wollen. Ich hatte ja schon einige Hausfrauen Pornos bei Xhamster gesehen, aber heute wollte ich meinen eigenen erleben.

Das Sextreffen mit der reifen Hausfrau

Das Sextreffen mit der reifen Hausfrau endete schnell in meinem Bett. Damit hatte ich nicht gerechnet. Als wir uns damals unverfänglich auf dem Parkplatz trafen, fiel das geile Weib schon über mich und meinen schlaffen Ständer her. Ihr Mund bearbeitete meinen Kolben schon während des ersten Treffens. Blasen wie ein Profi konnte die geile Hausfrau auf jeden Fall. Ihre Zunge leckte und lutsche so lange an meinen Ständer, bis ich ihr meine Sahne direkt in den Mund schoss. Das erste Date war genial. Dass unser zweites Sextreffen noch besser werden würde, damit hatte ich nicht gerechnet. Noch immer sah ich ihr direkt auf die unrasierte Fotze. Ihr Finger glitt immer wieder in die Lustgrotte, wo eigentlich mein praller Schwanz hinwollte.

Das Sextreffen mit der reifen Hausfrau

Dieser Anblick machte mich noch geiler auf die reife Hausfrau. Kein Hausfrau Porno der Welt konnte dieses Bild toppen. Erneut sah ich ihren Finger in die Muschi fahren. Saftig und voller Fotzensaft kam er nach seiner Erkundungstour wieder ans Tageslicht. Anstatt sich den Finger nochmals in die Fotze zu schieben und mich endgültig zum Wichsen zu bringen schob sich das geile Luder den Finger voller Muschisaft in den Mund.

Ade Beherrschung

Ade Beherrschung. Als das scharfe Hausfrauen Luder sich den Finger aus dem Mund zog und ihren Fotzensaft herunterschluckte, war es auch um meine Beherrschung geschehen. Ich trat an das Bett heran, packte schnellstens meinen Schwanz aus. Der pulsierte bereits schmerzhaft. „Jetzt bist du fällig!“, hörte ich mich noch sagen. In diesem Moment zog ich die geile Schlampe an meinen steinharten Schwanz heran. Ein Quiecken entkam ihr noch bevor ich meinen strammen Ständer in ihre Fotze bohrte. Schnell ergriff und die Befriedigung unter stöhnendem Applaus. Das Bett quietschte verdächtig, doch ich rammte erneut in die nasse Fotze. Während ich in die haarige Fotze stieß, spürte ich wie mir das geile Weib den letzten Tropfen an Sperma abverlangte.

Das könnte dich auch geil machen: